Ernst Deslebens

Durch die Unwegsamkeiten des modernen Lebens, vorbei an der eigenen sozialen Inkompetenz, entspinnt sich ein Liederabend der romantischen Bewältigungslyrik.

Im ersten (nicht ganz) abendfüllenden Programm des Ernsts, den „Halsbonbonmonologen“, suchen kleine Eisbären nach der großen Liebe, stolpern über Schreibblockaden durch die alltäglichen Katastrophen und der Kulturpessimismus zeigt sich in seiner optimistischsten Form. Geschichten über verpasste Urlaube werden durch Hymnen an die Begriffsstutzigkeit ergänzt. Wenn die Euphorie vorbei ist und die bunten Ringelsocken an den Füßen, wird der Samtsmoking zum Offenbarungseid einer ganzen Generation.

© Sophia Kretschmann - @andtonic_

Musik: Anton Fuchs
Texte: Anton Fuchs, Maj Lilith Hemmesmann, Fenja Offhaus, Jonas Schuck, Dorothea Wagner
Dramaturgie: Maj Lilith Hemmesmann, Dorothea Wagner

Nächste Termine:

DO 28.04.2022
Zirkus Mond, Lilli-Henoch-Straße, 10405 Berlin
Liederabend mit Ernst Deslebens am Klavier
Doppelkonzert mit GÖRDA